Waschmaschine richtig reinigen & entkalken

In dieser Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie mit dem eErsatzteile Entkalker Kalk-, Reinigungsmittel- und Fettrückstände effektiv beseitigen und die optimale Leistungsfähigkeit Ihrer Waschmaschine wiederherstellen.

Wenn Ihre Waschmaschine übel riecht und der Wäscheberg einfach nicht kleiner werden will, weil die Wäsche nicht mehr richtig sauber wird, verursacht das nicht nur unnötigen Stress, sondern auch unnötige Kosten für Strom & Wasser. Schützen Sie Ihre Waschmaschine (oder auch Ihren Geschirrspüler) mit dem eErsatzteile Reiniger und Entkalker vor schädlichen Ansammlungen und Bakterien.

Sie benötigen

eErsatzteile Reiniger und Entkalker

Vorteile

Mit der Anwendung eines Dosierbeutels erzielen Sie folgende Ergebnisse:

  • Hygienische Reinigung aller Innenteile
  • Entfernung von Kalkablagerungen
  • Beseitigung von Waschmittelrückständen und geruchsbildenden Bakterien
  • Maximierung der Leistungsfähigkeit Ihrer Waschmaschine
  • Bei sofortiger Anwendung mit neuen Geräten wird die Waschmittelmenge um bis zu einem Drittel reduziert
  • Vorrat für 6 Monate (6 x 50 g Dosierbeutel)

Sicherheitshinweis

Trennen Sie die Waschmaschine vom Stromnetz, bevor Sie mit der Reinigung anfangen. Denken Sie auch daran, dass Sie das Waschmittel nicht in die Augen bekommen. Daher Handschuhe anziehen!

Nutzen Sie den Reiniger und Entkalker nicht in Kombination mit einer vorhandenen Bottichsreinigungsfunktion. Denn alles was die Maschine macht, ist den Bottich zu füllen, um diesen gleich danach wieder zu entleeren. Der Reiniger könnte in diesem Fall seine Wirkung nicht entfalten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung – Waschmaschine reinigen

Schritt 1: Reinigung der Waschmaschinenschublade

Fangen Sie mit der Waschmittelschublade an, um Schimmel oder Rückstände aus Ihrer Maschine zu entfernen. Wenn sich schwarzer Schimmel in der Waschmaschinenschublade befindet, wird Ihre Maschine möglicherweise riechen und die Wäsche wird nicht richtig sauber.

Nehmen Sie den eErsatzteile Entkalker und entleeren Sie ungefähr die Hälfte eines Dosierbeutels in eine Schüssel mit warmen Wasser. Legen Sie die Waschmaschinenschublade hinein und reinigen Sie diese mit einer Bürste.

Schritt 2: Reinigung des Gehäuses

Als Nächstes, schauen Sie sich das Gehäuse der Waschmaschinenschublade an. Haben sich eine Menge Schimmel und Rückstände angesammelt, beeinträchtigen diese die korrekte Funktionsweise der Sprühdüsen. Schütten Sie den restlichen Inhalt des Dosierbeutels in eine Sprühflasche und sprühen Sie das Innere des Schubladengehäuses gründlich ein (Achten Sie darauf, dass Sie einen Anteil der Sprühflasche für Schritt 3 behalten).

Reinigen Sie das Gehäuse dann mit der Bürste (am einfachsten mit einer Bürste, die einen langen Stiel hat). Die Schublade und das Gehäuse können Sie nach der Reinigung mit einem Lappen abtrocknen. Die saubere Schublade können Sie dann wieder in das Gehäuse hineinschieben.

Schritt 3: Reinigung der Türdichtung

Schauen Sie sich als Nächstes die Türdichtung der Waschmaschine an. Ziehen Sie die Dichtung zurück und gucken Sie nach, ob sich Schimmel gebildet oder Laugenrückstände gesammelt haben. Sprühen Sie das Innere der Dichtung mit der Sprühflasche, die Sie in Schritt 2 vorbereitet haben, ein und wischen den Schmutz mit einem Lappen ab.

Der eErsatzteile Top Tipp

Um den Aufbau von Bakterien zu verhindern, nehmen Sie die Wäsche heraus, sobald der Waschgang beendet ist. Lassen Sie sowohl die Tür, als auch die Waschmittelschublade geöffnet, bis die Maschine trocken ist. Dies erlaubt die Luft in der Maschine zu zirkulieren und verringert die Bakterienbildung.

Zusammenfassung

Mission erfüllt! Sie haben Ihre Waschmaschine erfolgreich vor schädlichen Ansammlungen und Bakterien geschützt und können die Maschine wieder ganz ohne Probleme nutzen.

Um Ihnen den Vorgang zu veranschaulichen, haben wir auf dieser Seite ein Video eingefügt, in dem unser Kollege Jürgen Schritt-für-Schritt erklärt, was Sie bei der Reinigung Ihrer Waschmaschine zu beachten haben.

Weitere Anleitungen zur Behebung der häufigsten Fehler und Probleme mit Waschmaschinen finden Sie auf unserer Youtube-Playlist: Waschmaschine-Reparaturanleitungen.

Ihr eErsatzteile Team dankt Ihnen für Ihre Zeit und Ihr Vertrauen – bis bald!

Waschmaschine

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar