Wie ersetzt man das Heizelement in einem Backofen?

Ihr Backofen heizt nicht oder haut sogar die Sicherungen durch? Dann ist vermutlich das Heizelement kaputt gegangen. Der Heizstab ist für die Umluftfunktion Ihres Elektroherds verantwortlich. Glücklicherweise ist ein defektes Heizelement kein Todesurteil für Ihren Ofen, es lässt sich innerhalb weniger Minuten austauschen. Sie müssen nicht mal einen Techniker kommen lassen. Mit Hilfe dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung inklusive Video können Sie Ihren Herd ganz einfach selbst reparieren.

Sie benötigen:

Sicherheitshinweis: Trennen Sie Ihren Backofen unbedingt vom Stromnetz ab, bevor Sie mit der Reparatur beginnen.

Schritt 1: Ofen Rückwand abschrauben

Öffne Sie die Tür Ihres Küchenherds und nehmen Sie die Gitterroste und Backbleche heraus. An der Rückwand Ihres Backofens sollten Sie eine Abdeckung erkennen können, die mit vier Schrauben befestigt ist. Lösen Sie Schrauben und entfernen Sie die Platte. Hinter der Abdeckung liegen die Heizspirale und der Ventilator Ihres Herds.

Schritt 2: Altes Heißluftofenelement aus Herd entfernen

Finen Sie heraus wie das Umluftelement befestigt ist. In unserem Videobeispiel wird es von drei Schrauben gehalten.

Vorsicht: Wenn Sie das Element abnehmen, seien Sie bitte äußerst vorsichtig, da es mit elektrischen Anschlüssen verbunden ist. Wenn diese herunterfallen und sich lösen, müssen Sie die gesamte Rückseite des Backofens abmontieren.

Um die Anschlüsse vom Heizelement zu trennen, benutzen Sie am besten eine Zange. Falls Sie auf Nummer sichergehen möchten, können Sie bevor Sie die Anschlüsse abnehmen, ein Foto machen, um die Farben der Kabel beim Einbau des neuen Heißluftwiderstands nicht zu verwechseln.

Schritt 3: Neues Heizelement in Backofen einbauen

Nehmen Sie das neue Element und bringen Sie die Anschlüsse in der gleichen Ordnung wieder an. Ziehen Sie ggf. das Foto zu Rate. Setzen Sie dann das Heizelement ein und richten Sie es aus. Fixieren Sie es im Anschluss daran wieder mit den dafür vorgesehenen Schrauben.

Sobald alle Schrauben wieder fest sitzen, können Sie auch die Abdeckung wieder in Position bringen. Als letzten Schritt können Sie Ihre Backbleche und Roste wieder zurück an Ihren gewohnten Platz setzen.

Zusammenfassung

Und schon haben Sie den Kreiswiderstand Ihres Ofens ausgetauscht. Sie sollten sich für diese erstklassige Heimwerker-Leistung belohnen. Vielleicht mit einem frischgebackenen Kuchen oder auch einer guten alten Tiefkühlpizza – heiß und knusprig direkt aus Ihrem Backofen.  Weitere Reparaturanleitungen für alle Haushalts- und Küchengeräte finden Sie in unserer eErsatzteile-Reparaturwerkstatt auf Youtube.

Auf unserer Webseite eersatzteile.de finden Sie garantiert den passenden Heizstab für die Marke und das Modell Ihrer Elektroherds sowie viele weitere Ersatzteile und praktisches Zubehör rund um den Haushalt.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihr Vertrauen und bis bald bei eErsatzteile!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar