Wie ersetzt man das Türscharnier an einer Spülmaschine?

Ihre Spülmaschinentür fällt Ihnen beim Öffnen geradezu entgegen? Dann ist es an der Zeit, das Türscharnier auszutauschen. Eine Reparatur, die nicht ganz einfach ist, aber Geld für einen Techniker ausgeben brauchen Sie nicht. Denn wir von eErsatzteile haben alles was Sie bei der Reparatur beachten müssen in einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengefasst. Die Anleitung ist für den Austausch des Scharniers auf einer Seite Ihrer Tür geschrieben. Sollten Sie beide Seiten ersetzen müssen, wiederholen Sie den Vorgang ab Schritt 4.

Sie benötigen

Sicherheitshinweis

Trennen Sie die Spülmaschine vom Stromnetz, bevor Sie mit der Reparatur beginnen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Oberseite des Geschirrspülers demontieren

Um die Reparatur durchzuführen, ist es wichtig, dass die Spülmaschine frei im Raum steht und Sie von jeder Zeit Zugriff haben. Entfernen Sie im ersten Schritt damit, die Oberseite der Geschirrspülmaschine, indem Sie die Schrauben an der Rückseite entfernen. Stellen Sie sich hinter die Spülmaschine, ziehen die Platte zu sich und heben Sie sie gleichzeitig leicht an, um sie herauszunehmen.

Schritt 2: Frontverkleidung der Spülmaschine abnehmen

Im folgenden Schritt müssen Sie die Frontverkleidung entfernen, Öffnen Sie dafür die Tür und nehmen Sie den unteren Geschirrkorb heraus, um Platz zu schaffen. Am äußeren Rand der Innenseite der Geschirrspülertür sehen Sie einige Schrauben, die die Verkleidung festhalten.  Lösen Sie diese mit Hilfe eines Schraubendrehers.

Vorsicht: Achten Sie darauf, dass Sie die Verkleidung festhalten, während Sie die letzte Schraube an jeder Seite lösen, um zu vermeiden, dass sie ungebremst herunterfällt.

Nachdem Sie alle Schrauben gelöst haben, heben Sie die Tür leicht an, entfernen Sie die Front und legen Sie sie beiseite.

Schritt 3: Sockelblende der Geschirrspülmaschine abmontieren

Als Nächstes muss die Sockelblende entfernt werden. Diese wird von zwei Schrauben, eine an jeder Seite, gehalten. Lösen Sie beide Schrauben, heben Sie die gesamte Maschine leicht an und ziehen Sie die Blende ab.

Schritt 4: Seitenverkleidung des Geschirrspülers entfernen

Für den folgenden Schritt, empfehlen wir Ihnen Schutzhandschuhe zu tragen, da Sie mit der scharfkantigen Innenverkleidung in Berührung kommen können. Um die Seitenverkleidung des Geschirrspülers abzunehmen, muss die Spülmaschinentür geöffnet sein. Die Verkleidung wird von insgesamt drei Schrauben gehalten. Zwei an der Vorderseite und eine an der Rückseite der Spülmaschine.

Ungefähr auf Höhe der Sockelblende ragt zudem eine kleine Kunststoffnase hervor. Nehmen Sie sich einen flachen Schraubendreher, haken Sie ihn unter die Seitenverkleidung und heben Sie sie leicht an, um die Verkleidung zu lösen. Wiederholen Sie diesen Vorgang auf der Rückseite. Dann können Sie die Verkleidung abnehmen und zur Seite legen.

Schritt 5: Altes Türscharnier ausbauen

Nachdem Sie die Seitenverkleidung abgenommen haben, blicken Sie auf die Isolierverkleidung. Klappen Sie diese hoch, um Zugriff auf das Scharnier zu erhalten. Das Scharnier ist mit fünf Schrauben fixiert. Bevor Sie beginnen die unteren beiden Schrauben mit Hilfe eines Steckschlüssels zu lösen, ziehen Sie die Erdungsverbindung ab.  Die dritte Schraube befindet sich im Innenraum der Spülmaschine und muss mit einem Torxschraubendrehen gelöst werden. Die letzten beiden Schrauben befinden sich in der Innenverkleidung der Tür.

Vorsicht: Bitten seien Sie vorsichtig beim Herausnehmen der letzten Schraube, da die Scharneirfeder des Scharniers hochspringen kann.

Schließen Sie die Tür nun vorsichtig und lösen Sie die Stange, die über die gesamte Breite der Tür gespannt ist, indem Sie das Scharnier hervorziehen und Stange aus Ihrer Befestigung herausklemmen. Um das Scharnier zu lösen, ziehen Sie an dem Innenteil und nehmen sie es ab. Auch hierbei ist Vorsicht geboten, da die Feder immer noch unter starker Spannung stehen kann.

Schritt 6: Neues Türscharnier in Spülmaschine einbauen

Auch beim Einsetzen des neuen Scharniers, bitten wir Sie äußerst vorsichtig vorzugehen. Setzen Sie das Türscharnier in den Rahmen und setzen Sie es ein. Starten Sie damit die beiden Schrauben an der Außenseite wieder einzusetzen und stecken Sie die Erdungsverbindung wieder auf.

Stecken Sie anschließend die Stange hinten wieder auf. Diese steht ebenfalls unter Spannung, deshalb gehen Sie bitte vorsichtig vor.

Bringen Sie dann die Schrauben in der Innenverkleidung wieder an. Öffnen Sie hierzu die Tür und richten Sie sie mit dem Scharnier aus.

Schritt 7: Spülmaschine wieder vollständig zusammenbauen

Nachdem das neue Türscharnier sicher befestigt ist, können Sie die Isolierung herunterklappen und die Seitenwand aufsetzen. Schrauben Sie die Seitenverkleidung zunächst an der Rückwand fest, lassen Sie dann die Tür herunter und setzen die zwei Schrauben an der Vorderseite wieder ein.

Heben Sie die Maschine leicht an, um die Sockelblende wieder aufzustecken. Richten Sie dann die Löcher aus und setzen Sie die beiden Schrauben zur Fixierung der Blende wieder ein.

Im Anschluss daran kann die Frontverkleidung wieder eingesetzt und festgeschraubt werden. Dies kann etwas knifflig sein, lassen Sie sich also Zeit dabei. Danach können Sie den Geschirrkorb wieder einsetzen und die Tür schließen. Zu guter Letzt müssen Sie nur noch die obere Platte wieder korrekt aufsetzen und an der Rückseite verschrauben.

Zusammenfassung

Tada! Sie haben es geschafft und den Türscharnier in Ihrer Spülmaschine ganz allein und (fast) ohne Hilfe ausgetauscht. Da der Austausch hier und da etwas knifflig sein kann,  haben wir dieser Anleitung zusätzlich ein Video beigefügt, um jeden einzelnen Schritt so klar wie möglich zu machen. Weitere Reparaturanleitungen für Spülmaschinen finden Sie auf unserer Playlist: Spülmaschinen-Reparaturanleitungen.

Türscharniere, viele weitere Ersatzteile für Ihre Spülmaschine sowie praktisches Zubehör finden Sie auf unserer Webseite eersatzteile.de.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihr Vertrauen und bis bald bei eErsatzteile!

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar