Wie ersetzt man den Antriebsriemen an einer Waschmaschine?

Die Trommel Ihrer Waschmaschine dreht sich nicht mehr, aber Sie können den Motor noch hören? Dann verursacht vermutlich ein beschädigter oder überalterter Antriebsriemen das Problem. Doch kein Grund zur Panik, wir versprechen Ihnen, auch ohne abgeschlossenes Maschinenbaustudium, können Sie mit Hilfe von eErsatzteile den Keilriemen selbst austauschen, ohne viel Geld für einen Service-Techniker ausgeben zu müssen.

Sie benötigen

Sicherheitshinweis

Trennen Sie Ihr Gerät sowohl vom Stromnetz als auch vom Wasser ab, bevor Sie mit der Reparatur beginnen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 : Abdeckung an der Rückwand entfernen

Bei den meisten Waschmaschine wird die Rückwand lediglich durch eine einzige Schraube, die sich mittig an der Unterseite der Rückwand befindet, gehalten. Lösen Sie die Schraube und halten Sie mit Ihrer anderen Hand leicht gegen die Rückwand, um zu vermeiden, dass die Abdeckung ungebremst herunterfällt.

Schritt 2 : Riemen entfernen

Über die Zeit kann sich der Antriebsriemen durch die regelmäßige Beanspruchung ausdehnen und von der Riemenscheibe abrutschen oder sogar reißen. Entfernen Sie den beschädigten Riemen vollständig aus Ihrem Gerät.

Schritt 3 : Riemenscheibe überprüfen

Bevor Sie den neuen Keilriemen einsetzen, überprüfen Sie, dass die Riemenscheibe festsitzt und die Schraube, die die Scheibe festhält, ebenfalls fest angezogen ist. Ziehen Sie gegebenfalls die Schraube nach.

Schritt 4 : Neuen Riemen einsetzen

Legen Sie den Riemen über die Motorspindel und achten Sie darauf, dass die Rillen auf den Riemen mit den Furchen auf der Motorspindel übereinstimmen. Nachdem Sie den Antriebsriemen richtig auf der Motorspindel positioniert haben, ziehen Sie den Riemen nach oben und legen Sie ihn an eine Seite der Riemenscheibe an.

Drehen Sie die Riemenscheibe langsam nach links, um den Keilriemen vollständig aufzuziehen. Da der neue Riemen sehr eng sitzen wird, bitten Sie einen Freund Ihnen bei diesem Schritt zu helfen.

Schritt 5 : Kontrolle und Abdeckung wieder einsetzen

Überprüfen Sie durch mehrmaliges Drehen der Riemenscheibe, ob der Riemen mittig auf der Scheibe sitzt und korrigieren Sie gegebenenfalls die Position. Setzen Sie Rückwand wieder an und schrauben Sie die Abdeckung fest.

Zusammenfassung

Geschafft! Sie haben den Antriebsriemen an Ihrer Waschmaschine ausgetauscht und sind unser DIY-Superheld des Tages!

Um Ihnen die Reparatur Ihres Geräts so einfach wie möglich zu machen, haben wir zusätzlich ein Video auf dieser Seite eingefügt, indem unser Kollege Jürgen Sie Schritt-für-Schritt durch den gesamten Reparaturprozess führt.

Weitere Anleitungen für gängige Probleme mit Waschmaschinen finden Sie zudem auf unserer Playlist: Waschmaschinen-Reparaturanleitungen.

Denken Sie daran, Keilriemen und jegliche weitere Ersatzteile für Ihre Waschmaschine finden Sie auf unserer Webseite eersatzteile.de.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihr Vertrauen und bis bald bei eErsatzteile!

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar