Typische Hochdruckreiniger Defekte

Hier geht’s zu den Kärcher Hochdruckreiniger Ersatzteilen

Wenn der Hochdruckreiniger nicht angeht oder nicht die volle Leistung zeigt, ist das nervig, aber keinen Grund gleich Geld in einen Reparaturservice zu stecken. Je nach Defekt, haben Sie eventuell die Möglichkeit selber zu reparieren. Hier finden Sie typische Hochdruckreiniger Defekte und passende Lösungsansätze, diese wieder zu reparieren.

Hochdruckreiniger geht nicht an:

Hochdruckreiniger blockiert- Überprüfen Sie Strahlrohr oder Düsenstrahl- entfernen Sie jegliche Schmutz und reinigen Sie die verstopfte Düse, mit unserer Anleitung zur Reinigung einer Hochdruckreiniger Düse.

Pulsierende Pumpe oder Druckschwankungen:

  • Wasserfilter am Wasserzulauf ist verstopft- überprüfen und reinigen Sie den Wasserfilter am Zulauf.
  • Rohre und Ventile im inneren des Filters können aufgebraucht sein. Hierzu sollten Sie einen Profi engagieren.
  • Schlauchstück ist zu lang- ersetzen Sie es durch ein kürzeres Schlauchstück, generell sollte dieses nicht länger als 30 Meter sein.

Langsamer Wasserfluss:

  • Es könnte zu viel Luft in dem Gerät sein. Schalten Sie die Pumpe aus, halten Sie den Abzug für ein paar Minuten gedrückt und starten Sie das Gerät. Wenn das Problem weiterhin besteht, gehen Sie zu Schritt 2 und 3 über.
  • Gehen Sie sicher, dass der Wasserzufluss geöffnet ist und das innere Ventil nicht blockiert ist.
  • Überprüfen Sie die Düse am Strahlrohr auf mögliche Blockaden und ersetzen Sie diese, wenn nötig.

Kein Druck (Hochdruckreiniger erreicht den Betriebsdruck nicht)

  • Falsche Netzspannung – Wenn die Netzspannung zu hoch oder zu niedrig liegt, kann dies dazu führen das der Druck nachlässt.
  • Stecker nicht eingesteckt. Passiert jedem Mal
  • Steckdose ist kaputt- probieren Sie es nochmal mit einer anderen Steckdose
  • Sicherung ist durchgebrannt- Sicherung austauschen
  • Kaputtes Verlängerungskabel. Testen Sie den Hochdruckreiniger ohne Verlängerungskabel.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare

  1. Stefan Tiez

    on Juni 19, 2019 at 7:34 am - Antworten

    Hallo, prima Tipps! Bei meinem Hochdruckreiniger war tatsächlich nach einigen Jahren die Düse mit, ich vermute Kalk verstopft bzw. dicht.
    Toller Blog! LG Stef

    • aluelfing

      on Juni 19, 2019 at 12:59 pm - Antworten

      Hi Stefan,

      lieben Dank für deinen Kommentar! Wir freuen uns, dass wir dir weiterhelfen konnten.

      Viele Grüße
      vom eErsatzteile-Team

  2. Höfer Sylvia

    on August 15, 2019 at 6:20 am - Antworten

    Die Verbindung von der Lanze zum Schlauch ist beim Einschalten des Geräts rausgesprungen und hält beim wieder einschalten nichtmehr in der Lanze…
    Wie bekomme ich das wieder reingedrückt ohne das es rausspringt…
    Mfg Sylvi

    • aluelfing

      on August 22, 2019 at 8:45 am - Antworten

      Hallo Frau Höfer,

      bitte überprüfen Sie einmal ob Sie irgendwelche Schäden an dem Schlauch oder an der Lanze feststellen können. Kärcher Lanzen verfügen entweder über Klick-, Dreh- oder Druckverschlüsse, die normalerweise sehr leicht einrasten. Wenn die Lanze nun immer wieder herausspringt, muss eventuell etwas abgebrochen sein.

      Freundliche Grüße
      vom eErsatzteile-Team

Schreib einen Kommentar