Typische Defekte an der Mikrowelle

 

Fehler Analyse

Ein Mikrowellenherd gehört zu der gefährlichen Kategorie, wenn es darum geht Elektrogeräte zu reparieren. Im Falle eines Defekts kann der Hochspannungskondensator giftige Stoffe auf einen unbestimmten Zeitraum einspeichern.

Man braucht spezielles Equipment und Fachwissen, um die Mikrowelle sicher wieder instandzusetzen, da ein Kurzschluss ausreicht, damit sie explodiert. Alle Teile, die mit dem Kondensator verbunden sind, bergen dasselbe Risiko.

Nur die unten genannten Fälle und Anweisungen können sicher ausgeführt werden.

Hier ist eine Auswahl des wahrscheinlichen Auslösers und der passenden Lösung:

 

1. Mikrowellenofen ist einfach nicht funktionsfähig:

Fehlerhafte oder mangelnde Stromversorgung – In diesem Fall sollten das Netzkabel, die Stöpselsicherung und der Kabelausgang überprüft werden.

Keine Laufzeit eingestellt- In diesem Fall muss einfach nur die Laufzeit eingestellt werden, um das Gerät ans Laufen zu bringen. Die Gebrauchsanleitung des Herstellers ist in diesem Fall hilfreich.

Fehlerhafte Interne Sicherheitseinrichtung- Der Gebrauch des Gerätes sollte umgehend eingestellt werden und ein Experte oder Techniker sollte zur Beratung und Reparatur dazugezogen werden.

Tür schliesst nicht- Zuerst sollte man versuchen die Tür zu öffnen und zu schliessen. Wenn sie immer noch nicht schliesst sollte auch hier ein Experte zugezogen werden.

 

2. Essen wird aufgewärmt aber das Licht funktioniert nicht:

Innenleuchte defekt- Bei dem Auswechseln der Innenleuchte arbeitet man sehr nah an dem gefährlichen Bereich des Kondensators und die mit ihm verbundenen Teile. Deswegen sollte sich ausschiesslich ein Experte an diesen Fall wagen.

 

3. Essen erwärmt sich nicht gleichmässig und der Drehteller dreht sich nicht:

Dreck unter dem Drehteller- Jeglicher Schmutz sollte entfernt und auch der Ring sollte gerenigt werden.

Falsche Kupplung zwischen Motor und Drehteller- Überprüfen ob der Drehteller richtig in der Halterung sitzt

Motor defekt- Man kann den Motor mit einem Multimeter überprüfen und gegebenfalls ersetzen.

 

4. Essen erwärmt sich nicht, obwohl das Licht und die Drehscheibe funktionieren:

Magnetron und die damit verbundene Schalttechnik sind defekt- Am besten einen qualifizierten Techniker kontaktieren

Falsche Leistungsstufe und/oder Kochzeit ausgewählt- Diese Faktoren sollten passend eingestellt werden

 

5. Es dauert zu lange das Essen zu erwärmen:

Die Systemsteuerung oder die mit dem Magnetron verbundenen Teile sind defekt– Bitte einen Spezialisten kontaktieren

 

6. Mikrowelle funkt innen:

Ausgesellte Metallecken-  Metallfolien, Lebensmittelbeutel, Tupperdosen und andere Utensilien haben in einer Mikrowelle nichts zu suchen. Sämtliche Metallobjekte sollten umgehend entfernt werden. Bitte kein Geschirr mit metallischen Verzierungen verwenden.

Angebrannte Essensreste in der Mikrowelle- Die Kochkammer und auch Tür sollten regelmässig gereinigt werden.

Kleine Löcher in Hohlraumverkleidung- Die Fläche rund um die verbrannten Punkte sollte abgeschmirgelt und mit einem speziell für Mikrowellen produzierten Lack übermalt werden.

 

Schlagwörter: , ,

Schreib einen Kommentar